- Der Bulle von Taubmoos -

 

Wie die Kälber und Fresser werden die Bullen und Färsen ebenfalls auf Stroh gehalten. Dazu wurde im Jahr 2001 ein Offenfrontstall gebaut, der nach dem "umgekehrten Tretmistsystem" funktioniert.

 

Die ganzjährig offene Süd-Ost-Seite ist der Garant für ein gutes Stallklima.

 

 

Genügend hochwertiges, selbst erzeugtes Grundfutter sowie eine Mischung aus Rapsschrot, Körnermais und Weizenbruch sorgen für Ruhe und Wachstum. Mit einem Lebensalter von ca. 18 Monaten sind die Bullen schlachtreif; Die Färsen mit ca 20 Monaten.

 

Zur Schlachtung werden die Bullen/Färsen von uns selbst transportiert. Dabei legen wir höchsten Wert auf ein ruhiges und stressfreies Verladen. 

 

So entsteht Qualität, die man schmeckt. Überzeugen Sie sich selbst:

 

 

Unser Premiumpartner ist die Metzgerei Mair in Haag/Obb.

www.metzgerei-mair.de

 

Unser Betrieb ist  wie folgt zertifiziert:

Minister Brunner, Steffi und Frieder Meidert

Bayerischer Nutztierwohl-Preis 2015

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Friedrich Andreas Meidert